de

La storia Galbani

Galbani ist als italienischer Hersteller führend auf dem Markt für Molkerei- und Käseprodukte und einer der wichtigsten Lieferanten für erlesene Wurstspezialitäten. Über 300 Galbani Produkte werden in 50 Ländern verkauft. Mit 3100 Mitarbeitern und vier Produktionsstätten in Italien gehört Galbani zu einem der bedeutendsten Unternehmen der Lebensmittelbranche.

Die vier Werke in Oberitalien (Casale Cremasco, Corteolona, Melzo und Certosa) entsprechen den modernsten technologischen Anforderungen und sind alle nach ISO 9002 und ISO 14001 zertifiziert.

Seit jeher wird Qualität bei Galbani ganz gross geschrieben: traditionelle Herstellungsmethoden und die Durchführung engmaschiger Kontrollen bilden die Basis für das Vertrauen unserer Kunden und Verbraucher. Ein Anspruch, der für Galbani höchsten Stellenwert besitzt. Qualität und Kundenzufriedenheit haben bei Galbani erste Priorität. Deshalb umfassen unsere Kontrollen und Prüfsysteme die gesamte Produktionskette. Lückenlose Rückverfolgbarkeit und höchste Qualitätsmassstäbe gelten bei Galbani ausnahmslos vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

1882

Alles beginnt in einem kleinen Ort im Valsassina, einem grünen Tal der lombardischen Alpen in der Nähe des Sees von Lecco. Und genau hier, im kleinen Dorf Ballabio, bauen Egidio Galbani und sein Vater Davide die erste Käseproduktion auf und spezialisieren sich auf den italienischen Frischkäse "Robiola".

Auf Umwegen zum Käsemeister:

Egidio Galbani und sein Vater beginnen ihr Abenteuer in der Welt des Molkereiwesens nur "nebenberuflich". Der Familienvater Davide ist eigentlich Schmied. Sein Sohn Egidio will zuerst in die väterlichen Fußtstapfen treten, entdeckt dann aber seine Leidenschaft für Käse und die Unternehmertätigkeit und entscheidet sich, für diesen Weg.

1896

1896 stellt der junge Egidio Galbani seine unternehmerischen Fähigkeiten unter Beweis, indem er die "Cascina Triulza" bei Melzo anmietet. Hier beginnt er mit sieben Arbeitern und der technischen Unterstützung eines 3 PS-Motors Milch zu verarbeiten.

1898

Aus dem Familienunternehmen Galbani ist nun bereits eine Firma mit 12 Arbeitern geworden. Nicht nur die Produktion wächst, sondern auch der Erfolg: der Ruf von Egidio und Davide Galbani und ihren Produkten geht über die italienischen Grenzen hinaus und ihre Käse werden bei den Messen in Brüssel, Paris und München ausgestellt und prämiert. Es ist der Beginn einer Karriere, die die Expansion ins Ausland und die Aufmerksamkeit gegenüber den Bedürfnissen der Kunden über die Grenzen hinweg zu ihrer Stärke gemacht hat.

1900

Egidio feiert erste Erfolge und erkennt, dass seine Karriere in der Käsebranche an einem echten Wendepunkt angelangt ist, wie man dies aus einer Erklärung aus dieser Epoche heraushören kann.

1906

Es entsteht der Bel Paese, der Käse, der das Symbol der Firma Galbani ist und sogar als der "Roi des Fromages" (König der Käse) bezeichnet wird. Er kann der raffinierten französischen Konkurrenz Stirn bieten. Wie beginnt diese Erfolgsgeschichte? Egidio möchte einen Käse herstellen, der die Eigenschaften der französischen Produkte übernimmt, jedoch gleichzeitig einen zarteren Geschmack und einen weniger starken Geruch aufweist.

Ein anderes Thema, das Egidio sehr am Herzen liegt, ist die "Nicht-Lokalisierung" dieser neuen Käsesorte: Der Zweck bestand für ihn darin, ein modernes Produkt zu schaffen, das nicht für eine spezielle Gegend typisch ist, sondern das allen das Gefühl verleiht, zu Hause zu sein, wo immer sie sich auch befinden.

Die Absichten von Egidio findet nicht nur im Namen "Bel Paese" ihre Entsprechung, sondern auch in der modernen, attraktiven Verpackung.

1911

Der historische Sitz in der "Cascina Triulza" wird geschlossen. Die Firma Galbani zieht nach Melzo, einer kleinen Stadt östlich von Mailand. Der Bau besteht aus einer Haupthalle, Räumen für die Aufnahme der Milch, Einstellplätzen für die Pferde, Warenlagern und einigen Wohnungen (die zuerst von der Familie Galbani genutzt und danach auf die Arbeiter ausgedehnt werden).

1920

Die Firma Galbani übersteht den ersten Weltkrieg praktisch unversehrt, da die Weichkäseproduktion für die Streitkräfte und Krankenhäuser durch die Gründung der Pflichtgenossenschaft sichergestellt wird. Nach der Beendigung des Weltkrieges sorgt Egidio für Neuerungen, indem er die Gesellschaft weiter modernisiert: Das Werk in Melzo erhält zusätzlich innovative Kühlanlagen.

Galbani profitiert von dieser Wachstums-Ära und am 26. Mai 1920 wird die Gesellschaft "Società Anonima Egidio Galbani" gegründet.

Società Anonima Egidio Galbani

Die Gesellschaft gibt ihren Gesellschaftszweck mit "dem Gewerbe und dem Handel von Molkereiprodukten im Allgemeinen und ihren Derivaten" an. Ihr gehören die Brüder Egidio und Giuseppe, Giacomo (der Sohn von Giuseppe) und weitere Unternehmer der Gegend an.

1925

Das Werk in Giussago (Provinz Pavia) nimmt seine Tätigkeit auf. Dort werden der legendäre Bel Paese und der köstliche Galbani Mascarpone produziert. Dieser eignet sich perfekt für die Zubereitung des Tiramisù, die traditionelle italienische Süßsspeise, die auch im Ausland berühmt ist.

1926

Wahrscheinlich aus gesundheitlichen Gründen tritt Egidio aus der Gesellschaft aus und überlässt sie der Verwaltung durch die Mitbegründer.

1934

Die Firma Galbani zählt mittlerweile über 1000 Beschäftigte, verfügt über 56 Lager in den wichtigsten Städten Italiens. Sie setzt ihre Expansion ins Ausland mit 4 Filialen, 32 Lagern und 108 Vertretungen fort: die am weitesten entfernte befindet sich in Argentinien.

1936

Mit dem Kauf der Wurstwarenfabrik von Melzo tritt Galbani in die Fleischbranche ein. Die Fabrik ist auf die Herstellung von Mortadella, Kochschinken und Wurstwaren spezialisiert.

1945

Während des zweiten Weltkrieges erhöht sich die Anzahl der Milchlieferanten für Galbani auf 62. Die Milch gelangt mit Pferdewagen zum Werk. Dieser Anblick wird für lange Zeit das Panorama der Straßen und der Landstriche rund um die Werke prägen.

1956

Mit dem berühmten Claim "Galbani vuol dire fiducia" (Galbani heisst Vertrauen) erobert Galbani die Herzen aller Italiener.

Im gleichen Jahr wird der "Mozzarella Santa Lucia" auf den Markt gebracht: ein echter Protagonist in der Geschichte der Marke.

Mozzarella Santa Lucia

Der Mozzarella Santa Lucia, so wie er im Jahre 1956 konzipiert wurde, ist durch eine besondere Form gekennzeichnet: Er erinnert an eine längliche Kugel mit einer Verengung, durch die er ähnlich wie eine „8” aussieht und wird noch in Holzschachteln mit Eis verpackt.

1959

Die Kommunikationsstrategie von Galbani hatte sich bereits ab der Erfindung der besonderen "Verpackung" für Bel Paese als erfolgreich herausgestellt. Durch innovatives Marketing ist Galbani gegenüber den Mitbewerbern in der Käsebranche immer einen Schritt voraus.1959 schlüpft Paolo Panelli zum ersten Mal in die Rolle einer Figur, die die Geschichte einer gesamten Generation von Kindern geprägt hat: Ercolino sempre in piedi (Ercolino das Stehaufmännchen).
Sympathisch, heissgeliebt, berühmt – Ercolino erobert die Kinderherzen und nicht nur die.

Ercolino sempre in piedi

Ercolinos Bekanntheitsgrad erreicht seinen Höhepunkt. Hier die "aufblasbare" Version, nach der alle Kinder verrückt waren.

1961

Die Welt der so genannten Cariage, der typischen kutschenähnlichen Fahrzeuge, die bisher für den Milchtransport verwendet wurden, geht mit den technologischen Fortschritten der 60er Jahre endgültig vorbei. Es beginnt die Ära der Lieferwagen!

Die Milch wird immer noch in den klassischen Kanistern transportiert und morgens und abends gesammelt. Nur die Milchmengen und Kilometer, die jeden Tag zurückgelegt werden müssen, nehmen zu. Um ein Galbani-Milchlieferant zu werden, brauchte man Charakter. Im Folgenden einige Erzählungen, direkt aus dem Munde dieser unermüdlichen Männer…

« Die Beziehung zu den Bauern war gut, wenn einer seine Arbeit richtig machte. Sicher gab es da auch manch einen, der ein Schlitzohr war und dir einen nicht ganz vollen Kanister übergab, da kam es dann zu einigen Diskussionen … »

Canzio, Milchlieferant und Beauftragter mit
dem Transport der Molke zur Schweinezucht.

« Ich habe diese Arbeit 13 Jahre lang gemacht, ohne feste Arbeitszeiten, weil wir den Milchtransporteuren folgen mussten, die mit der Sammlung um ein uhr nachts begannen und um 9 uhr fertig wurden. In einer Nacht fuhr ich um Mitternacht los, in einer Nacht um ein uhr, in einer anderen um vier uhr... Es waren keine kurzen Fahrten zwischen 100 und 120 km pro Tag... und zudem war es nicht so wie heute, wi es Beschilderungen gibt: beim Fahren stützte man sich auf sein Erinnerungsvermögenl »

Guiseppe, erster Kontrolleur der Galbani-Milchqualität und danach Milchlieferant.

1965

Der Mozzarella Santa Lucia hatte bis zu diesem Zeitpunkt eine typische "8er" Form. 1965 wird er z.B. im Rahmen der Fernsehsendung "Carosello", bei der eine Reihe kurzer Filme (z.B. lustige Sketche) gezeigt werden, oder in speziellen Werbefilmen in seiner neuen und innovativen Form beworben: Santa Lucia in einer versiegelten Verpackung mit Lake darin. Genau so ist es: die erste "moderne" Version des Mozzarella war eine Erfindung von Galbani!

1970

In Novara entsteht die erste offizielle Genossenschaft für den Gorgonzola, Galbani ist eine der Gründergesellschaften der Genossenschaft, deren Ziel darin besteht, die Produktion und den Handel mit Gorgonzola, sowie die Verwendung seiner Bezeichnung zu schützen und zu überwachen".

Was die Herstellung dieser Käsesorte anbelangt, gibt es unzählige Regeln, und es ist wichtig, dass sie beachtet werden. Wussten Sie zum Beispiel, dass nur zwei italienische Regionen über die Genehmigung zur Herstellung des Gorgonzola verfügen?

Von Gesetzes wegen (und natürlich aus Tradition) dürfen nur einige Provinzen im Piemont und in der Lombardei den berühmten Gorgonzola herstellen.

1994

12. September: Tag der "offenen Tür" bei Galbani. Die Marke steht ihren Käufern wirklich nahe!

2006

Nachdem Galbani seit 1989 Teil der Gruppe Danone wurde, stärkte er seine Position auf dem europäischen Markt, Im 2006 tritt Galbani der Gruppe Lactalis zu, dem weltweit führende Hersteller von Molkereiprodukten. Somit wurde Galbani eine globale Marke, in 110 Ländern und 5 Kontinenten vertrieben.

2008

Es entsteht der Lactalis Italia-Konzern. Er vereint in sich historische Marken der italienischen Molkereilandschaft wie Invernizzi und Cademartori, und natürlich Galbani.

2012

Die Firma Galbani feiert ihr 130-jähriges Unternehmensjubiläum.

2017

Galbani zeigt sich im neuen Kleid! Das neue Verpackungsdesign wirkt noch frischer und erinnert mit dem weissen Band an die originalen Verpackungen der 50-60 Jahre. Zudem erweist sie mit dem Gründungsdatum "dal 1882" und Egidio Galbanis Signatur der grossen Tradition, auf die der beliebteste Mozzarella der Schweiz zurückblicken kann, die Ehre.